Können wir Ihnen helfen?

Berufsbildungsbereich

Im Berufsbildungsbereich führt die Werkstätte individuell geplante Maßnahmen zur beruflichen Bildung und zur Weiterentwicklung der Persönlichkeit durch. Dies geschieht in aller Regel während 24 Monaten in einem Grund- und Aufbaukurs.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erlernen Grundkenntnisse verschiedener Arbeitsabläufe. Sie werden nach und nach an Arbeitsabläufe mit höherem Schwierigkeitsgrad herangeführt.

Der Eingliederungsplan wird im Berufsbildungsbereich kontinuierlich fortgeschrieben. Jeweils vor Ende des Grund- bzw. Aufbaukurses findet eine erneute Beratung im Fachausschuss statt.

zurück zu
Eingangsverfahren

weiter zu
Arbeitsbereich