Können wir Ihnen helfen?

Neues von den Standorten

Von der Werkstätte für Menschen mit Behinderung in den allgemeinen Arbeitsmarkt

Simon sortiert die Riegelschlösser im Hagebaumarkt. – Integrationsbegleiterin Barbara Mittnacht und Filialleiter Manfred Weber sind stolz auf Simon.

Ab kommenden Samstag ist Simon (Name von der Redaktion geändert) nicht mehr nur Praktikant im Hagebaumarkt, sondern fest angestellt. Eigentlich nichts Besonderes. Doch Simon unterscheidet sich von anderen Praktikanten. Denn der heute 28-Jährige hat eine geistige Einschränkung. Nach der Förderschule hat Simon in der Küche der KJF-Werkstätte gearbeitet. Aber schon nach kurzer Zeit war klar: Simon will auf den allgemeinen Arbeitsmarkt. Er entschied sich deshalb, beim Projekt BÜWA (Begleiteter Übergang Werkstatt Allgemeiner Arbeitsmarkt) mitzumachen.

Lesen Sie hier den gesamten Beitrag der Straubinger Rundschau, veröffentlicht mit freundlicher Genehmigung der Redaktion.